Konflikt zwischen Gewissen und Gehorsam/Pflichterfüllung (Eröffnung)

Eröffnung der 3. Emder Friedenstage mit einem Vortrag von Major Florian Pfaff und Musik der ostfriesischen Folk-Gruppe Harvest Moon

Florian Pfaff war Berufssoldat und wurde 2003 durch seine pazifistische Grundhaltung bekannt. Er verweigerte damals die Mitarbeit der Entwicklung eines Software-Programms, von dem nicht auszuschließen war, dass es direkt oder indirekt zur logistischen Unterstützung des Irakkrieges verwendet werden würde. Er prozessierte erfolgreich gegen das eingeleitete Disziplinar Verfahren und wurde rehabilitiert. Das BVG stellte fest: „Im Konflikt zwischen Gewissen und Rechtspflicht (ist) die Freiheit des Gewissens ‚unverletzlich‘ …“ Florian Pfaff erhielt 2006 die Carl-von-Ossietzky-Medaille, 2007 den Amos-Preis für Zivilcourage in Kirche und Gesellschaft und 2008 den World Citizen Award.

Mittwoch, 1. September 2010, 19:30 Uhr
VHS-Forum, Eintritt frei